Loc. Pievescola - 53031 Casole d'Elsa (Siena) Italy - tel. / fax :0577 96.00.71 mobile phone: 333 - 697.59.79 / 320 - 68.74.794 

e-mail:  info@agriturismosiena.de -Behördliche Genehmigungen


F Home Page ; aktuelle Position: Im sieneser land mit dem fahrrad

 

Das Toskana Land ist ein Paradies für die Liebhaber des Radtourismus, die zwischen diesen Hügeln eine große Mannigfaltigkeit an Routen finden und die Möglichkeit, hier ihren Urlaub zu verbringen oder eine richtige Reise mit dem Fahrrad zu organisieren.

Im sieneser land mit dem fahrrad

Bild anklicken zum Vergrößern
Karte der Provinz von Siena

Das sieneser Land: magische Straßen für Räder und Pedale.  Die Straßen im sieneser Land schreiben Gedichte und zeichnen Routen mit denen man einem auf der Welt einzigartigen Szenarium folgen kann, wo Mutter Natur und der Mensch gleichsam in einer Symbiose zusammengearbeitet haben.   

Das sieneser Land gleicht einer süßen Melodie, die jedoch den unberechenbaren Instinkt eines Rassepferdes in sich birgt, ein Kunstwerk  bestehend aus Himmel und Hügeln, weiten Räumen und Geometrien, die sich auf dem Leitfaden der Harmonie federleicht hin und her bewegen.

In dieser Dimension scheinen sich die Straßen auf die Suche nach Zypressen, einsamen Bauernhöfen, unberührten Wäldern, edlen Weinbergen, unendlichen Kornfeldern zu begeben.

Eine Welt, die nur auf den ersten Blick statisch erscheint, in Wirklichkeit ist alles in ständiger Bewegung.

Die Jahreszeiten verändern eine Landschaft, die sich Tag für Tag in anderer Form zeigt: silbern wie der Winterhimmel, leuchtend und voller Lebenskraft im Frühling, blendend im Hochsommer wenn das Korn schon hochgewachsen ist.

Raum und Zeit dehnen sich aus und eine Reise über diese Straßen bedeutet, den Anfang jeglicher Bewegung zu entdecken.

In einer Welt, in der das Motto "Zeit ist Geld" vorherrscht, bietet diese Ecke der Toskana eine außerordentliche Gelegenheit für eine gewisse Zeit "gegen den Strom zu schwimmen".

Es genügt schon eine einfache Fahrrad-Tour, um die verlorenen Rhythmen wieder anzunehmen; und wenn man dann noch das Glück hat, hier zu radeln, wird das Ganze zu einem unvergessenen Erlebnis.

Hier ist das Land aller Radfahrer: von den Kindern, die im Kindersitz mitreisen, bis zu den Radtouristen, die in die Pedale treten, um die Welt kennenzulernen, von abenteuerlichen Mountain-Bikers auf der Suche nach kurvenreichen Straßen bis hin zu den Liebhabern eleganter Straßenräder.

Es ist ein für Radfahrer perfektes Land, in dem die Straßen nicht in Kilometern sondern in Emotionen gemessen werden.

In der Umgebung Sienas gibt es eine Unmenge an Straßen, die offenbar für den geräuschlosen Reisenden erfunden wurden, Motorenlärm ist hier etwas Seltenes und auf diesen Straßen zu radeln bedeutet, einzutauchen in den Frieden und die Ruhe einer unberührten Landschaft, wo man nur in Begleitung der Elemente reist.

Überall spürt man die diskrete Präsenz des Menschen und die wilde  Seele einer unglaublich authentischen Umwelt.

Das Fahrrad ist mit Sicherheit das Verkehrsmittel, das mehr als jedes andere den Kontakt zu Natur und Menschen fördert.

Der Körper ist in Bewegung, der Geist schöpft neue Kraft, die Seele entdeckt das Herz und das tiefe Wohlbefinden der italienischen Halbinsel.

Das sieneser Land ist ein "weit entfernter" Ort, ein "exotischer" Fluchtweg gleich hinterm Haus, eine verzauberte Straße zwischen Himmel und Erde, ein Muß für alle Radfahrer: für diejenigen, die erhobenen Haupte radeln, um die Welt zu entdecken und für diejenigen, die technisch schwierige Strecken aus Freude am Radeln in der Freien Natur suchen.

Karte der Gegend um Siena

Merkmale des geografischen Gebiets und Fahrradrouten

 

Tours 

Radwege

 

 

 

eine Wahl treffen

Su ] Radwege / Tours ] Montagnola ] Valdelsa ] Chianti ] Crete ] Valdorcia ] Bibliographie ] Videos ] Site Map